Freitag, 13. November 2009

HELFEN MIT SEIFE

Wie ihr ja wisst sammle ich Seife für den guten Zweck. Zweimal im Jahr geht ein privat organisierter Hilfstransport von Oberösterreich aus nach Rumänien.
Neben Decken, Kleidungsstücke, Schuhen aber auch Kuscheltieren und Schokolade für die Kinder gehen auch viele Seifenstücke mit auf die Reise.

Sehr viele Seifensiederinnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz haben seit dem letzten Jahr Seifenstücke (und andere tolle Spenden) an mich geschickt um andere Menschen damit zu unterstützen den Alltag etwas leichter zu bewältigen.

Hier hab ich nun endlich einige Fotos vom letzten Transport für euch. Nochmals 1000 Dank und ein Vergelt's Gott an alle die mitgemacht haben!!!

Gleich auf Bild #1 steht ein Herr (mit den Armen am Rücken verschränkt) und einem Seifensäckchen in der Hand ;) Wie man hier gut sieht werden alle Hilfsgüter direkt aus den Autos an die Menschen verteilt.


Die Kleine freut sich sichtlich über ihre Geschenke.

So wohnen die Leute dort...
Ganz unten sieht man Fam. Steckbauer aus Prambachkirchen, die Organisatoren der alljährlichen Transporte. (Ganz links Fr. Steckbauer, Mitte Hr. Steckbauer)
Also wenn ihr Seife übrig habt, immer nur her damit ;)

Kommentare:

claudia mold hat gesagt…

Hallo Eva!
Ja, die Leute in Rumänien sind zum Teil wirklich bitterarm. Aber das was ich in Bolivien sehe, ist kein Vergleich. Die haben hier zum Großteil nicht einmal ein Haus, sondern irgendwelche 5 m2 Bretterverschläge.
Hasta luego!

margit hat gesagt…

Hallo Eva,
ich finde es ganz toll, was ihr da auf die Beine stellt. Ich habe nun Deine Adresse und werde ein wenig sammeln, so kannst Du es dann
verwenden.
Es ist gut, wenn wir Menschen etwas abgeben, die wir hier vor der "Tür haben".
Dir noch schöne Tag und herzlichen Gruß
margit